Veröffentlichungen

2017 | Spatenstich mit Kids in Büßfeld

Beim Spatenstich zur Doppelbaustelle in Homberg-Büßfeld hatten wir tatkräftige Unterstützung von den Kindergartenkindern! 

Wir planen und betreuen die Wasserleitungs- und Entwässerungskanalarbeiten im Auftrag der Stadt Homberg (Ohm).

(Artikel als pdf öffnen)

2016 | Sehr gutes Timing in Lauterbach

Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten wird die Sanierung der vollgesperrten B 275 im Eingangsbereich Lauterbach-Blitzenrod planmäßig - und sogar etwas vor der Zeit - abgeschlossen. Die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH zeichnet für Planung und Bauüberwachung für die Stadt Lauterbach zuständig.

(Artikel als pdf öffnen)

2016 | Mehr Wohnraum für Rosbach v.d. Höhe

Die komplette Erschließungsplanung einschließlich der Koordinierung aller Versorgungsträger obliegt der Ohlsen GmbH.

Das Projekt beinhaltet eine Besonderheit: ein Regenrückhaltebecken mit Stahlrahmen-Profilen zur Hochwasservorsorge.

(Artikel als pdf öffnen)

2016 | Straßenbauprojekt in Gießen

Weiteres innerstädtisches Straßenbauprojekt in Gießen: Nachdem die Ohlsen GmbH bereits die großen Projekte Frankfurter Straße und Licher Straße in Gießen zum Erfolg geführt hat wurde nunmehr auch das Projekt Aulweg - zwischen den Bahnübergängen - an die Ohlsen GmbH übertragen.

(Artikel als pdf öffnen)

2016 | 8 Bauabschnitte bis Ende 2017

In acht Bauabschnitten wird die Ortsdurchfahrt Elpenrod runderneuert, parallel dazu werden Leerrohre für die Breitbandversorgung verlegt. Das Land Hessen und die Gemeinde Gemünden planen gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Ohlsen die Fertigstellung zum Ende des Jahres 2017. Die dringend erforderliche Sanierung steht auf der Prioritätenliste des Landes Hessen.

(Artikel als pdf öffnen)

Imagebroschüre Ohlsen GmbH

Imagebroschüre Ingenieurbüro Ohlsen GmbH mit dem Schwerpunkt Wasser/Kanal, für die Fachmesse RoKaTech.

(download als pdf)

2016 | Londorf Neubaugebiet Kreuzacker

Die positive Entwicklung des Neubaugebiets »Kreuzacker« in Londorf, Gemeinde Rabenau, setzt sich fort. Die Hessische Landgesellschaft als Bauherr, die Gemeinde Rabenau und die Ohlsen GmbH als planendes Ingenieurbüro sind mit Planung und Ausführung im Zeitplan, so dass in 2016 der Endausbau sowie Außenanlagen und Spielplatz fertiggestellt sein werden. Die letzten verfügbaren Parzellen stehen zum Verkauf.

(Artikel als pdf öffnen)

2016 | Riesiges Baugebiet Rosbach v.d.Höhe

Die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH betreut die Erschließung des Baugebiets mit einer Größe von rund 9 Hektar. Das Großprojekt gliedert sich in drei Abschnitte, die geplante Fertigstellung wird für Juni 2018 anvisiert.

(Artikel als pdf öffnen)

2015 | ZLS verlegt Wasserleitung unterirdisch

Ohne die vor zwei Jahren neu asphaltierte Straße neu aufzureißen wurde in der Straße im Brühl mithilfe des Spülbohrverfahrens die Wasserversorgung erweitert.

(Artikel als pdf öffnen)

2015 | Radwegenetz Gemeinde Mücke

In verschiedenen Bauabschnitten wird der Radweg zwischen Nieder-Ohmen und Burg-Gemünden ausgebaut. Damit wird die Verkehrssicherheit der Radfahrer und die Erreichbarkeit Königsaasens und der Kläranlage gewährleistet. Neben den Straßenbauarbeiten wird auch die bestehende Wasserleitung erneuert.

(Artikel als pdf öffnen)

(Artikel als pdf öffnen)

2015 | Gemeinde Mücke - Straßenendausbau

Für die Gemeinde Mücke planen wir in Bernsfeld den Straßenendausbau mit Parkplätzen und Wendehammer. Zeitgleich werden Kanalarbeiten und Breitbandversorgung (Leerrohre) durchgeführt.

(Artikel als pdf öffnen)

2015 | Der Seenbach - Gewässervortrag

Im Rahmen eines regionalen Erfahrungsaustausches der Gewässer-Nachbarschaft Obere Lahn und Ohm/Wohre präsentierte Herr B.Eng. Martin Ponkratz, Ingenieurbüro Ohlsen GmbH, das Projekt:

»Renaturierungen des Seenbaches und Bau von Vorlandverwallungen zum Hochwasserschutz in den Kommunen Mücke und Grünberg«

2015 | Städtische Entwässerungsplanung - Fachvortrag

Im Rahmen des regionalen Erfahrungsaustausches der Gewässer-Nachbarschaft Nidda und Nidder präsentierte Herr Dipl.-Ing. Lothar Schellhaas, Ingenieurbüro Ohlsen GmbH, das Projekt:

»Entwässerungsplanung der Stadt Rosbach«

2015 | Vorzeigeprojekt: Renaturierung Seenbach

Das mit langer Vorgeschichte nun endlich realisierte Hochwasser- und Naturschutzprojekt wurde von der Ingenieurbüro Ohlsen GmbH betreut. Dank der guten Zusammenarbeit aller Akteure konnten alle Anforderungen in die Realisierung der Renaturierung einfließen.

(Artikel als pdf öffnen)

2015 | Eisvogel in Laubach

Im Rahmen des Projektes Renaturierung Seenbach entstand eine einzigartige Brutstätte für Eisvögel in Freienseen. Federführend für den Bau einer künstlichen Nistwand ist der NABU Laubach, unterstützt von regionalen Sponsoren.

(Artikel als pdf öffnen)

2015 | 1. Fernwasserleitung DN 700 nach Frankfurt

Teilabschnitt Reichelsheim rd. 1 km

Für unseren Auftraggeber die OVAG führen wir folgende Leistungen aus: Variantenuntersuchung, Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung der Vergabe sowie die Bauoberleitung.

(Artikel als pdf öffnen)

(OVAG-Artikel als pdf öffnen)

2015 | Grünberg | Wohngebiet Baumgartenfeld III

Die Planung und Bauüberwachung des derzeit größten Neubaugebietes im Gießener Land obliegt dem Ingenieurbüro Ohlsen GmbH. Der Spatenstich erfolgte im April 2015 - bereits jetzt gibt es annähernd 100 Interessenten für die 120 Grundstücke von 450 bis 970 qm Größe.

(Artikel als pdf öffnen), (Bauschild mit Plan als pdf öffnen)

ARCHIV
2014 | Projektbericht Grünberg Kanal

Die Stadt Grünberg entschied sich für den Rohrwerkstoff Steinzeug als wirtschaftlichste und nachhaltigste Lösung für Kanalisations- und Wasserversorgungsleitungen.

(Artikel als pdf öffnen)

2014 | Bad Nauheim | Komplexe Kanalsanierungsmaßnahme

Nach den anspruchsvollen Kanalsanierungsmaßnahmen in der Parkstraße und Bahnhofstraße wurde vom Ingenieurbüro Ohlsen GmbH auch die Kanalsanierung in der Haupt- und Kurstraße erfolgreich umgesetzt.

(Artikel als pdf öffnen)

2014 | Rosbach v.d. Höhe | Erschließung Gewerbegebiet Ost

Planung der Erschließung für 60.000 Quadratmeter attraktiver Gewerbeflächen an der Autobahn A5 abgeschlossen. Der geplante Kostenrahmen von rund 1,9 Millionen Euro konnte durch eine präzise Planung und Bauüberwachung exakt eingehalten werden.

(Artikel als pdf öffnen)

2014 | Grünberg/Mücke | Wasserrahmenrichtlinie umgesetzt

Renaturierung im Seenbachtal in der Umsetzungsphase. Als Kooperationspartner hat das Ingenieurbüro Ohlsen auch bei diesem Projekt seine große Erfahrung der letzten Jahre bei der Ausführung von Maßnahmen der Wasserrahmenrichtlinie eingebracht.

(Artikel als pdf öffnen)

2014 | Hofheim/Kriftel | Wichtige Verkehrsachse fertiggestellt

In enger Abstimmung mit allen Beteiligten war das Ingenieurbüro Ohlsen bei einem der größten Projekte der Stadt Hofheim der letzten Jahre verantwortlich für die Planung der Verkehrsanlagen - Stadtstraße, Radweg, Fußgängerweg, Ampelanlage und Bushaltestelle.

(Artikel als pdf öffnen)

2014 | Rosbach v.d.Höhe | Hochwasser-Infoveranstaltung

Im Rahmen einer Hochwasser-Informationsveranstaltung wurden von dem erfahrenen Dipl.-Ing. Lothar Schellhaas vom Ingenieurbüro Ohlsen die komplexen Zusammenhänge des Entwässerungsnetzes der Stadt Rosbach im Hinblick auf Hochwasserschutz erläutert.

(Artikel als pdf öffnen)

2014 | vgf / SEF Frankfurt | Fließverbindung Enkheimer Ried

In enger Abstimmung mit der Verkehrsgesellschaft Frankfurt und der Stadtentwässerung Frankfurt wurde vom Ingenieurbüro Ohlsen eine wirtschaftliche Alternativplanung für die Fließverbindung Enkheimer Ried erstellt.

(Artikel als pdf öffnen)

2014 | Rosbach v.d.Höhe | Gewerbegebiet West

Zur Entschärfung der Verkehrssituation im Gewerbegebiet Rosbach v.d. Höhe plant die Ohlsen GmbH neue Stichstraßen samt Wendehammer. Die Erschließungsplanung für Gewerbe, Verwaltung und Privatgrundstücke liegt in den Händen der Ohlsen GmbH.

(Artikel als pdf öffnen)

2013 | IHK Wirtschaftsmagazin Standortporträt

Im Rahmen des Standortporträts der Stadt Grünberg wurde die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH als eines von drei Unternehmen ausgewählt und kurz im Wirtschaftsmagazin vorgestellt.

(Artikel als pdf öffnen)

2013 | IHK Wirtschaftsmagazin | Konjunkturbericht Bau

Zu einem Statement zur aktuellen Einschätzung geplanter öffentlicher Infrastrukturmaßnahmen und Kommunalbau wurde die Ohlsen GmbH im Rahmen eines Aufmacher-Berichts des IHK-Magazins 03/2014 befragt.

(Artikel als pdf öffnen)

2013 | Großprojekt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft

Der erste Bauabschnitt der Hauptstraße in Bad Nauheim konnte pünktlich zum Weihnachtsgeschäft für den Verkehr freigegeben werden. Die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH ist für die Kanalsanierung, Erneuerung der Kanalhausanschlüsse und Koordinierung für die Erneuerung der Versorgungsleitungen der Stadtwerke Bad Nauheim verantwortlich.

Presse  |  04.12.2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

2013 | Straßenneubau bietet Entwicklungspotential

Die Anforderungen an die Planung der L3042 zwischen Dautphe und Friedensdorf waren vielfältig: Die Interessen und Wünsche der Anlieger, Radfahrer, Gewerbe, Industrie mussten unter einen Hut gebracht werden - die Gemeinde schafft für die künftige Standortentwicklung gute Voraussetzungen. Die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH war für die Planung und Ausschreibung verantwortlich. Die Bauüberwachung wurde von Herrn Harald Becker, Gemeinde Dautphetal, mit großem Engagement durchgeführt.

Oberhessische Presse  |  28.11.2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

2013 | Erfolgreiche Kanalsanierung einer Jugendstil-Anlage

Als eines der markantesten Baudenkmäler des Jugendstils gilt der Sprudelhof in Bad Nauheim. Die Ingenieur- und Planungsphase stellte sich als besondere Herausforderung dar. Rund 750 Meter schadhafter Abwasserleitungen wurden per Schlauchlining renoviert.

Ro-Ka-Tech Journal  |  04/2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

gwf-Abwasser | Abwasser  |  11/2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

2013 | Lauterbacher Großprojekt Umgehungsstraße

Als »OP am offenen Herzen« wurden die umfangreichen Bauarbeiten bezeichnet.

Die extrem anspruchsvolle Planungsaufgabe konnte die Ohlsen GmbH im vorgegebenen Zeitrahmen realisieren.

Lauterbacher Anzeiger  |  01.11.2013  | (Artikel als PDF öffnen)

Oberhessische Zeitung  |  01.11.2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

2013 | Homberg/Ohm: Ohmstraße fertiggestellt

In kurzer Zeit konnte die Planung und Fertigstellung der Erneuerung der Ohmstraße erfolgen. Die Planungsarbeiten für Straßenbau und Wasserversorgung wurden durch die Ohlsen GmbH erstellt. Die gute Vorbereitung und Zusammenarbeit aller Beteiligten ermöglichte eine Unterschreitung des geplanten Budgets.

Wetterauer Zeitung  |  29.10.2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

Oberhessische Zeitung  |  28.10.2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

2013 | Niddaradweg Schotten Stausee

Mit der durch die Ohlsen GmbH durchgeführten Bauplanung wurde der Niddaradweg nun komplett fertiggestellt. Der neue Asphaltbelag lädt zum Radfahren ein.

Kreis-Anzeiger  |  19.09.2013  |  (Artikel als PDF)

2013 | Schotten Grand Prix Rennstrecke startklar

Für den bei Rennfahrern und Motorsportliebhabern bekannten Schottenring erstellten wir die Entwurfsplanung. Die Renovierungsmaßnahme der Strecke konnte pünktlich zum Grand Prix im August abgeschlossen werden.

Lauterbacher Anzeiger  |  04.03.2013  |  (Artikel als pdf öffnen)

2013 | Umweltfachmesse RO-KA-TECH mit Ohlsen GmbH

Erstmals präsentierte sich die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH auf der Messe in Kassel.

RO-KA-TECH-Journal  |  02/2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

2013 | Umgestaltung der »Flaniermeile« in Bad Nauheim

Die grundhafte Erneuerung der Hauptstraße wird zunächst für die Gewerbetreibenden eine Beeinträchtigung werden. Nach Fertigstellung jedoch wird eine nachhaltige Erhöhung der Attraktivität des Standorts erfolgt sein, so Bürgermeister Armin Häuser.
Die Planung übernimmt das Ingenieurbüro Ohlsen.

Wetterauer Zeitung  |  11.04.2013  |  (Artikel als PDF öffnen)

2012 | Erneuerung der B 254 für Hessen Mobil

Die B 254 ist für Lauterbach als Umgehungsstraße eine viel befahrene und wichtige Straße. Besondere Anforderungen bestehen für anliegende Unternehmen und den durchfahrenden Schwerlastverkehr. Bis Ende 2013 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Lauterbacher Anzeiger  |  29.12.2012  |  (Artikel als PDF öffnen)

 

 

2012 | Beschilderungskonzept Landratsamt Gießen

Eine klare, funktionelle Lösung erarbeitete das Ingenieurbüro Ohlsen als Wegeleitsystem in Gießen für das Landratsamt.

Gießener Allgemeine  |  27.03.2012  |  (Artikel als PDF öffnen)

2012 | Startschuss Bahnhofstraße Grünberg

Im Rahmen des Förderprogramms »Städtebaulicher Denkmalschutz« wird das Großprojekt »verkehrsberuhigter Ausbau der Bahnhofstraße« planerisch durch die Ohlsen GmbH betreut.

Gießener Allgemeine  |  05.12.2012  |  (Artikel als PDF öffnen)

Gießener Allgemeine  |  23.03.2012  |  (Artikel als PDF öffnen)

2012 | Entlastungsstraße in Lauterbach

Mit der Ingenieurleistung zur Umgestaltung des ehemaligen Südbahnhofgeländes und Planung einer Entlastungsstraße wurde die Ingenieurbüro Ohlsen GmbH beauftragt.

Lauterbacher Anzeiger  |  31.08.2012  |  (Artikel als PDF öffnen)

2012 | Sanierung der Ortsdurchfahrt in Steinbach/Taunus

Die Baumaßnahme mit einer Projektsumme von rund 2,6 Mill. Euro wird planerisch vom Ingenieurbüro Ohlsen betreut.

Durch die Anwendung des Schlauchliner-Verfahrens wird die Bauzeit um rund ein Jahr reduziert.

Taunus-Zeitung  |  15.11.2012  |  (Artikel als PDF öffnen)

2011 | Licher Straße in Gießen abgeschlossen

Eines der größten Straßenbauprojekte in Gießen wurde durch die Ohlsen GmbH betreut. Nach 3-jähriger Planungs- und Bauzeit wurde im November 2011 die neu gestaltete Licher Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

 
2011 | Spatenstich Baugebiet Lich

56 neue Bauplätze entstehen im neuen Baugebiet auf einem Areal von 6.500 Quadratmetern. Die Erschließungsplanung wird durch die Ohlsen GmbH erarbeitet.

 
2011 | Barrierefreiheit am Hofheimer Bahnhof

Die Umgestaltung am Hofheimer Bahnhof hat das Ziel, die Situation der Fußgänger zu verbessern, die in Richtung Hofheimer Innenstadt unterwegs sind. Die Planung des Südausganges stellte besondere Anforderungen: Barrierefreie Möglichkeiten mithilfe von Aufzügen, Neigungswinkel der Treppenzugänge mit Radspuren, Projektabwicklung während des laufenden Bahnbetriebes.

Die Baumaßnahme in Höhe von 1,6 Millionen Euro wurde planerisch von der Ohlsen GmbH betreut.

Ein spannendes Projekt mit sehenswertem Ergebnis!

(Pressespiegel als pdf öffnen)
(Fotos als pdf öffnen)

2011 | Ortsdurchfahrt in Homberg-Nieder-Ofleiden
Gießener Allgemeine  |  30.09.2011  | (Artikel als PDF öffnen)
2010 | Größtes Straßenbauprojekt in Mittelhessen
Eines der größten Straßenbauprojekte in Gießen wurde durch die Ohlsen GmbH betreut. Nach 3-jähriger Planungs- und Bauzeit wurde im November 2011 die neu gestaltete Licher Straße wieder für den Verkehr freigegeben.
 
Ingenieurkammer Hessen  |  09.2011  |  (Artikel als PDF öffnen)

Der Gemeinderat  |  10.2010 | (Artikel als PDF öffnen)
bbr  |  Baustellenreport  |  11.2010 | (Artikel als PDF öffnen)

BR Rohrleitungssysteme  |  01.2010  | (Artikel als PDF öffnen)
TIS  |  Grabenloses Bauen  |  12.2010  | (Artikel als PDF öffnen)
BI Umweltbau  |  06.2010  | (Artikel als PDF öffnen)
 
2010 | Landesgartenschau Bad Nauheim

Konsequente grabenlos Sanierungslösung

wwt  |  Special Kanalnetze  |  1-2/2010 | (Artikel als PDF öffnen)
tis  |  Sanierung: Grabenloses Bauen  |  1-2/2010 | (Artikel als PDF öffnen)

Rohrbau-Journal  |  Schlauchlining  |  01/2010  | (Artikel als PDF öffnen)